Der rote Klassiker seit 1869

Wer kennt den roten Klassiker nicht?

Ursprünglich ein Essig und- Pickleproduzent in Pittsburgh brachte H.J. HEINZ  1870 das erste HEINZ CATSUP auf den Markt. Rd 1890 gab es 57 Produkte unter der Marke HEINZ und dem Unternehmen gelang der Durchbruch – eine Glückszahl, die für H.J. Heinz auf die Flasche gehörte. Anfang des 19. Jahrhunderts erkannte H.J.HEINZ die Notwendigkeit erstklassiger Rohstoffe für die Herstellung erstklassiger Produkte. Wussten Sie, daß eigens gezüchtete und angebaute HEINZ Tomaten für die einfache Rezeptur und den guten Geschmack des HEINZ Tomato Kechup Original verantwortlich sind? – jetzt schon!

Bis heute basiert der Erfolg der Heinz-Produkte auf der Philosophie von Henry John Heinz:

„Gewöhnliche Dinge ungewöhnlich gut zu machen, bringt den Erfolg.“

Qualität

„Quality is to a product what character is to a man” – unter diesem Leitsatz gründete Henry John Heinz 1869 sein Lebensmittelgeschäft und verkaufte eingelegten Kren und Gurken nach dem Rezept seiner Mutter – in Gläsern. Seine Devise war: Qualität braucht sich nicht verstecken. Mit dieser Idee wurde er nicht nur zum Verpackungspionier, sondern setzte auch ganz neue Maßstäbe bei der Verarbeitung von Lebensmitteln. Das bedingungslose Qualitätsversprechen war schon damals wie heute eines der Unterscheidungsmerkmale von Heinz.

Geschichte

Auf seinen Reisen holte sich der Gründer Henry John genügend Inspirationen und erweiterte sein Sortiment laufend. Auch in England wurde ein besonderes, und auch heute noch legendäres Original geboren – die Heinz Baked Beanz in Tomatensauce.

Jede Sekunde auf der Welt werden drei Flaschen Heinz Ketchup verkauft. Das ergibt eine Summe von 650 Mio. verkauften Flaschen pro Jahr in über 140 Ländern!