Zubereitung:

  1.  Fisch waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Fisch mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz würzen.
  2. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in feine Röllchen schneiden.
  3. Den Fond erhitzen und mit dem Senf, dem Weißwein, Thymian, Senf und der Zitronenschale verrühren.
  4. Eine Pfanne mit dem GAEA Olivenöl erhitzen. Die Fischstücke in Mehl wenden und anbraten. Dabei ab und zu wenden.
  5. Den Fond zu dem Fisch in die Pfanne gießen und kurz erhitzen, bis die Flüssigkeit fast aufgesogen ist. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
    Zum Schluss die gehackte Petersilie unterrühren.

Dazu passen besonders gut kleine leckere Pellkartoffeln und ein mit Sahne und Joghurt abgeschmeckter Gurkensalat!

Guten Appetit!

  • 500 g Filet vom Schellfisch (aus Wildfang)
  • 6 EL Mehl
  • 4 EL GAEA Olivenöl
  • 200 ml Fisch- oder Gemüsefond
  • 50 ml Weißwein, trocken
  • 2 EL Thymian frisch, gehackt
  • abgeriebene Schale von einer Biozitrone
  • Saft von einer Zitrone
  • 3 EL Maille à l’Ancienne – Maille Senf nach alter Art
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Bund Petersilie, fein gehackt

 

Produkte und Marken: MAILLE, GAEA

Mehr Rezepte