Zubereitung:

1. Den Rucola putzen und waschen.

2. In einem Topf Weißwein, Zitronensaft, Thymian und 1 EL Zucker aufkochen. Die Birnen schälen, längs halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in gleichmäßige Spalten schneiden. Die Spalten im siedenden Weißweinfond etwa 5 Minuten ziehen lassen. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb anrösten. Den Geflügelfond in einem Topf erwärmen und in eine Schüssel geben. Den Honig einrühren und auflösen. Mit dem Weißweinessig und dem Olivenöl zu einer Vinaigrette verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Den Rucola mit der Vinaigrette marinieren, auf Tellern verteilen und die Pinienkerne darüber streuen. Die Birnenspalten und die Bresaola auf dem Rucola anrichten. Den Parmesan in Spänen darüber hobeln.

Dazu passt hervorragend ein in Olivenöl geröstetes Weißbrot.

Gut zu wissen: Achten Sie bei den Birnen unbedingt darauf, dass sie weich und reif sind. Nur so entfalten sie ihr ganzes Aroma.

Zutaten (4 Portionen):

  • 150 g Rucola
  • 2 reife Birnen
  • 400 ml Weißwein (Blanchet Blanc de Blancs Trocken)
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 EL Seeberger Pinienkerne extra
  • 100 ml Geflügelfond
  • 1 EL Honig
  • 4 EL Fattoria Estense Aceto Balsamico Farmacia Silber (ca. 10 Jahre gereift)
  • 4 EL Olivenöl (wir empfehlen Gaea, Sitia oder Kalamata 500ml)
  • 12 Scheiben Bresaola (ersatzweise Bündnerfleisch)
  • 100 g frischen Parmesan
  • 1 EL Zucker
  • Salz, Pfeffer

Produkte und Marken: SEEBERGER, FATTORIA, GAEA

Mehr Rezepte