Zubereitung:

1. Kalbsschnitzel mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Mit Pancetta belegen. Walnüsse hacken. Schnitzel mit einem Drittel der Walnüsse, Tomaten und einigen Thymianzweigen belegen, Parmesan darüber streuen, aufrollen und mit Holzspießchen fest stecken.
2. Sellerie in fingerlange dünne Streifen schneiden. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Involtini ringsum anbraten. Mit Weißwein ablöschen. Sellerie in die Pfanne geben und kurz anschmoren. Kalbsfond angießen, Oliven und übrige Thymianzweige zugeben. Zugedeckt 8-10 Minuten garen. Bratenfond bei starker Hitze offen einkochen.
3. Restliche Walnüsse fettlos rösten. Thymianzweige aus dem Fond entfernen und den Fond mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles zusammen mit Walnüssen bestreut anrichten.
Tipp: Dazu Baguette, Ciabatta oder Spaghetti reichen.

Zutaten:

  • 8 dünne Kalbsschnitzel (à ca. 50 g)
  • Salz, Pfeffer
  • 50 g Pancetta, dünn geschnitten (ersatzweise Frühstücksspeck)
  • 50 g kalifornische Seeberger Walnüsse
  • 8 getrocknete Seeberger Tomaten
  • 1/2 Bund Thymian
  • 30 g frisch geriebener Parmesan
  • Holzspießchen
  • 1/2 Bund Staudensellerie
  • 2 EL Olivenöl
  • 125 ml Weißwein
  • 200 ml Kalbsfond (aus dem Glas)
  • 8 schwarze Oliven

Produkte und Marken: Seeberger

Mehr Rezepte