Zubereitung:

Das Wasser, den Bananenlikör, die Eier, den Zucker, den Vanillezucker und Küchle biskuit-apart in eine Rührschüssel geben und mit den Rührbesen des Handrührgeräts auf höchster Stufe 7 Minuten aufschlagen.
2. Das Mehl mit der Speisestärke, dem Backpulver, der geraspelten Schokolade und den Haselnüssen vermischen und locker unterheben.
3. Die Bananenchips etwas zerkleinern und ebenfalls unterheben.
4. Den Teig in eine ausgefettete Springform (24-26 cm Ø) füllen, glatt streichen und im auf 180 °C vorgeheizten Backofen 50-60 Minuten backen.
5. Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.
6. Den Bananenkuchen mit Puderzucker bestäuben. Die Schokoladenglasur erhitzen, in ein Pergamenttütchen füllen, eine feine Spitze abschneiden und die Glasur in feinen Linien über den Kuchen ziehen. Die Glasur vollständig trocknen lassen.
7. Die geschlagene Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und kleine Rosetten auf den Kuchen spritzen.
8. Die Bananenstücke dekorativ hineinstecken, die Bananenchips dazulegen, den Kuchen in Stücke schneiden und servieren.

Zutaten:

  • 6 EL Wasser
  • 3 EL Bananenlikör
  • 5 Eier
  • 175 g Zucker
  • 1 /L Vanillezucker
  • 1 Beutel Küchle biskuit-apart
  • 125 g Mehl
  • 75 g Speisestärke
  • 1 geh. TL Backpulver
  • 100 g geraspelte Zartbitterschokolade
  • 50 g SEEBERGER Haselnusskerne (gemahlen)
  • 300 g SEEBERGER Bananenchips

Außerdem:

  • Puderzucker zum Bestäuben
  • 100 g Schokoladenglasur
  • geschlagene, gesüßte Sahne
  • SEEBERGER Bananenchips

Produkte und Marken: Seeberger

Mehr Rezepte